Juni / Oktober 2020: Nuad Thai Bodywork Practitioner

Nuad Thai – Traditionelle Thai Yoga Körperarbeit

Die Traditionelle Thai Yoga Körperarbeit basiert auf der Energielehre der Yoga Philosophie. Alles Lebendige wird durch die Lebenskraft (Prana) genährt und gesteuert.

Wenn dieses Prana natürlich und harmonisch fließt, befindet sich Körper, Geist und Gefühl in Harmonie. Die Energiekanäle, die wie Bäche und Flüsse in die Landschaft des Körpers eingebettet sind, müssen offen und frei sein.

Ist die Lebenskraft jedoch blockiert, oder stagniert sie,  ist Thai Yoga eine wirkungsvolle Möglichkeit, den Energiefluss wieder in Schwung zu bekommen.

Die Thai Yoga Körperarbeit wird auch als passives Yoga bezeichnet. Scherzhaft wird diese Tradition in ihrem Ursprungsland auch als “Yoga for lazy people – Yoga für faule Leute” bezeichnet.

In der Thai Yoga Körperarbeit wird der ganze Mensch einfühlsam behandelt, physisch entlang des ganzen Körpers, und geistig bzw. energetisch durch die besondere Achtsamkeit und Zuwendung des Practitioners bei seiner Arbeit.

Thai Yoga Bodywork ist durch diese intensive Kombination ein starkes Mittel zur Gesund-Werdung und Gesunderhaltung. In der Ausbildung wird durch besondere Übungen wie Yoga-Übungen und Meditationen, auf die notwendige Geisteshaltung des Practitioners hingearbeitet.

Über die ganzheitliche Behandlungsabfolge des Thai Yoga wird eine tief greifende Entspannung des / der Behandelten sowie ein energetisches Gleichgewicht im gesamten Organismus erreicht. Die Traditionelle Thai Yoga Körperarbeit steigert in grundlegender Weise das körperliche Wohlbefinden und Körperbewusstsein.

Die Ausbildung

Die Gesamtausbildung zum Traditionellen Thai Yoga Practitioner besteht aus dem Thai Yoga Kurs Level I und Level II zu je 40 Stunden.

Mit Level I kann eine vollständige Ganzkörperbehandlung durchgeführt werden. Level II bringt zusätzliche Möglichkeiten für jede Arbeitsposition, damit der Practitioner differenzierter auf Bedürfnisse des / der KlientIn eingehen kann.

Mit der Absolvierung von Level I und II (80 UE) erhält der Teilnehmer ein zusätzliches Qualitäts-Zertifikat zum “Traditionellen Thai Yoga Körperarbeit Practitioner” (Zertifikat von der Österreichischen Gesellschaft für Lomi und Körperarbeit).

Für wen? 
Die Ausbildung eignet sich für alle, die eine spezielle Behandlungstechnik erlernen und / oder in ihre Arbeit integrieren wollen, ebenso wie für bereits ausgebildete HeilmasseurInnen, gewerbliche MasseurInnen, medizinische MasseurInnen,  PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen.

Zusätzliche Ausbildungen im Massagebereich sind nicht erforderlich.

Allgemeine Berufsausübung:
Für Masseure bzw. Physiotherapeuten ist die Thai-Yoga-Körperarbeit eine Zusatzausbildung, und wird auf dem rechtlichen Boden des Grundberufes ausgeübt.

Selbstständigkeit:
Die Thai-Yoga-Körperarbeit bietet die Möglichkeit zur Selbständigkeit: Im rechtlichen Rahmen der freien Tätigkeiten kann nach Absolvierung der Ausbildung eine selbstständige Thai-Yoga Praxis gegründet und geführt werden.

OLIVER REICHHOLF

ist Medizinischer Masseur, Heilmasseur, Trainer für  für Lomi Lomi und Nuad Thai sowie Huna Energietherapeut: 
www.body-work.at

DATUM UND UHRZEIT

Level I: 4. – 7. Juni 2020
Level II: 2. – 4. Oktober 2020

1. Tag: 9 Uhr – ca 17 Uhr

Alle weiteren Tage: 9 – ca 18 Uhr

Kosten

Level I: € 480
Level II: € 350

Preise inkl. 20% MwSt

 Seminarunterlagen sind im Preis enthalten. 

Fühl dich wohl!

Matten, Decken, Gurte, Blöcke und Sitzkissen stehen kostenlos zur Verfügung. Auch Bio-Yogi-Tee bieten wir dir gerne kostenlos an!

Wir weisen darauf hin, dass wir bei Workshops, Seminaren und Veranstaltungen fallweise Fotos anfertigen, die wir für die öffentliche Berichterstattung und Bewerbung (zB. in Zeitungen und Zeitschriften bzw. auf unserer Website und unseren Social Media Kanälen) verwenden.

Solltest du damit nicht einverstanden sein, gib uns bitte VOR Beginn der Veranstaltung Bescheid. In diesem Fall werden selbstverständlich keine Fotos von dir veröffentlicht!

DIE NÄCHSTEN TERMINE